Kopfbild

SPD-Schwetzingen - Leben in Baden-Württemberg

Grillfest trotzte dem Regen am 1. Mai

Ortsverein

Zum fünften Mal feierten am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, die Schwetzinger Sozialdemokraten ihr großes Maifest in der Grillhütte Schwetzingen.

Trotz zahlreicher Regentropfen schaffte es der hiesige SPD-Ortsverein über den Tag rund 200 Menschen anzulocken. Gemütlich wurde um den wärmenden Holzkohlegrill über politische Themen geplaudert. Besonders Kinderherzen begeisterte die große Wiese an der Grillhütte, die ausgiebig genutzt wurde. Pamela Staudt bot dazu noch ein Kinderschminken an. Neben leckeren Würstchen, Steaks und Kartoffelsalat erfreuten sich die vielen Besucher auch an diversen selbst gebackenen Kuchen.

Ab 14 Uhr war die Hütte voll besetzt und die angebauten Zelte boten Unterschlupf für Interessierte und Freunde der SPD. Den ganzen Tag sorgte Alex „AL“ Auer für gesellige, musikalische Unterhaltung. Auch der Landtagsabgeordnete Daniel Born und die kandidierende Neza Yildirim sowie der Bundestagsabgeordneter Lothar Binding aus Heidelberg erfreuten sich am bunten Rahmenprogramm.

 
 

Roter Briefkasten

 

Daniel Born

 

WIR BEI FACEBOOK

 

News-Ticker

Deutschland ist ein starkes Land. Die Wirtschaft wächst und die Beschäftigungslage ist gut. Damit das so bleibt, müssen wir heute investieren. Und: Wir müssen dafür sorgen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Unter den Industrieländern hat Deutschland eine der schlechtesten öffentlichen Investitionsquoten. Wir als Sozialdemokratie wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine

Arbeit 4.0 ist die zentrale Zukunftsherausforderung für die Arbeitswelt, unseren Sozialstaat, die Wirtschaft und jeden Einzelnen. Der Wandel hat bereits begonnen - wir sind mitten drin. Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute auf einer Konferenz mit rund 300 Gästen die Herausforderungen und Perspektiven diskutiert. Unter den Experten waren unter anderem Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, DGB-Chef

Heute fand im Deutschen Bundestag eine Anhörung zum Entwurf eines Kinder- und Jugendstärkungsgesetz statt. Die SPD-Bundestagsfraktion bedankt sich bei den Sachverständigen und sonstigen Interessierten für die zahlreichen Stellungnahmen. Es spricht vieles dafür, jetzt gezielte Verbesserungen für Pflegekinder und ihre Familien, beim Kinderschutz und bei der Heimaufsicht auf den Weg zu bringen. "Die Anhörung hat bestätigt,

Statement von Katja Mast Zum Einsatz für mehr Lohngerechtigkeit sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Katja Mast: Wir erleben eine Lohnspreizung, die untere Einkommensgruppen stark benachteiligt. Das zu ändern, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. "Der deutsche Arbeitsmarkt steht gut da. Das bestreitet niemand. Dennoch erleben wir eine Lohnspreizung, die untere Einkommensgruppen stark benachteiligt. Dies zu ändern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und