Göck erneut zum Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar gewählt

Veröffentlicht am 08.07.2019 in Kreistagsfraktion

Dr. Ralf Göck führt weiterhin die SPD Kreistagsfraktion Rhein-Neckar. Die neue Fraktion wählte den 56-jährigen Brühler Bürgermeister einstimmig für weitere fünf Jahre zu ihrem Vorsitzenden. Nach Göcks Bilanz, bei der er die „politische Linie“ der SPD Kreistagsfraktion der letzten Jahre zusammenfaßte („So viel Kreisumlage wie für die beschlossenen politischen Projekte nötig, aber so wenig wie möglich“), dankte Christiane Hütt-Berger (Dielheim) ihm und dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit.

Nach der Entlastung wurde der neue Vorstand gewählt: Renate Schmidt (Eppelheim) und Guntram Zimmermann (Spechbach) bleiben stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Schmidt ist außerdem Sprecherin für Soziales, Zimmermann auch Sprecher für Sport. Thomas Zachler (Edingen-Neckarhausen) führt den Arbeitskreis Verwaltung und Finanzen, Rolf Schieck (Eberbach) den für Schulen und Kultur, Dr. Brigitta Martens-Aly (Wiesloch) den AK für Umwelt, Wirtschaft und Verkehr, Stella Kirgiane-Efremidis (Weinheim) den AK für Jugendhilfe und Thomas Schulze (Sandhausen) komplettiert als Fraktionskassier den Vorstand.

Der neue Fraktionsvorstand im Bild vlnr: Rolf Schieck, Thomas Zachler, Renate Schmidt, Dr. Ralf Göck, Guntram Zimmermann, Stella Kirgiane-Efremidis und Thomas Schulze (es fehlt Dr. Brigitta Martens-Aly).

 

Homepage Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: "Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden." "Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. "Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. "Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN