Das rote Tandem fährt auf der A656

Veröffentlicht am 05.08.2019 in Veranstaltungen

2019 konnte das rote Tandem zwei Großstädte verbinden - und das mit einer Premiere. Erstmals wurde mit dem Tandem über die Autobahn geradelt.

Heidelberg/Mannheim. Auch dieses Jahr ließ es sich der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born nicht nehmen auf das kultige rote Tandem zu steigen. Zusammen mit den zwei Jusos Egzon Fejzaj und Moses Ruppert sowie Marcel Guckland, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Eppelheim, radelte Born am Sonntag, den 14. Juli von Schwetzingen nach Heidelberg, um sich dort der Radtour nach Mannheim anzuschließen.

Grund dieser Vollgas-Aktion war die Erkundung der geplanten Fahrradschnellstrecke von Heidelberg nach Mannheim. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es in Zukunft sein könnte, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu gelangen, wurde die Autobahn im Rahmen des Fahrrad-Aktionstages gesperrt. Für Born ein sehr guter Grund, die Extrakilometer von Schwetzingen nach Heidelberg zu fahren. Immer abwechselnd von den Jusos trittkräftig auf dem Tandem unterstützt, konnte er die insgesamt rund 70 km bewältigen.

„Es war schon ein wirklich eindrückliches Erlebnis, mit dem Fahrrad auf der Autobahn fahren zu können“, so Born. Die geplante Fahrradschnellstraße kann er sich sehr gut vorstellen und sieht es als große Erleichterung für den Berufsverkehr. Außerdem bedeuten weniger Autos auf den Straßen auch weniger Umweltbelastung, was dem Landtagsabgeordneten wichtig ist.

Immer umgeben von anderen begeisterten Radfahrern kam das Trio bester Laune in Mannheim an. „Für eine Aktion wie diese steige ich immer gerne aufs Rad, auch wenn die Beine jetzt ziemlich müde sind“, erklärte Born mit zufriedenem Lächeln. Zurück in Schwetzingen war man zwar erschöpft, aber sich einig, dass die Radtour ein rundum gelungenes Sonntagsereignis war.

 

Homepage Daniel Born MdL

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. "Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. "Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49
Regeln für Waffenexporte.
"Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen" Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: "Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne