Sommer 2019: Auch das Wahlkreisbüro macht Urlaub

Veröffentlicht am 05.08.2019 in Ankündigungen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Sommer 2019 - auch das Wahlkreisbüro macht Urlaub. Vom 12.08.2019 bis einschließlich 25.08.2019 ist die BornBox in der Schwetzinger Straße 10 in Hockenheim geschlossen.

Ab 26.08.2019 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da: Montags und Freitags von 14-18 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag von 9-12 Uhr. Ihr Landtagsabgeordneter Daniel Born und sein Team sind auch zwischen dem 12. und 25. August per E-Mail unter buero@daniel-born.de erreichbar.

Wir alle vom Wahlkreisbüro wünschen Ihnen schöne Sommerwochen und freuen uns auf ein Wiedersehen Ende August bei der "roten Bank". Bitte merken Sie sich auch schon einmal den Termin für unsere diesjährige After-Work-Party vor: am Mittwoch, den 4. September, gibt es ab 17 Uhr Kaffee, Kuchen, Akrobatik und gute Gespräche in der Schwetzinger Straße 10.

Ihr Team Born

 

Homepage Daniel Born

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25
Bundesparteitag in Berlin.
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze - mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. "Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD." Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu