Herzlich Willkommen!

Willkommen bei der SPD Schwetzingen. Seit über 130 Jahren stehen wir für für soziale und demokratische Ideen und Politik in Schwetzingen. Tagtäglich stehen wir für ein starkes Miteinander ein - sei es bei unserer Gemeinderatsfraktion am Ratstisch, bei unserem Vorstand in unserem SPD-Bürgerzentrum oder ganz einfach in einem der vielen Vereine und Inititativen, in denen wir aktiv und vernetzt sind.

Wir wollen, dass Schwetzingen lebenswert für alle ist und wird und bleibt, kurz: SCHWETZINGEN FÜR ALLE. Das gilt vor allem auch an der Kommunalwahl am 9. Juni 2024!

"Wir" - das sind Menschen nahezu jeden Alters mit allerlei wichtigen und vielfältigen Berufen aus allen Stadtteilen Schwetzingens, egal ob "Ur-Schwetzinger", Migrant aus Schwaben, Bayern, dem Norden oder mit Migrationshintergrund aus Europa oder der Ferne. "Wir" sind aktive Bürgerinnen und Bürger, die sich aus, in und für Schwetzingen engagieren: als Sängerin in einem der Schwetzinger Gesangsvereine, als Sportler, Trainer oder Aktiver im Hintergrund in einem der Schwetzinger Sportvereine, in der Kirchengemeinde, in einem der Kulturvereine, einer Bürgerintitiative oder einfach als politisch Interessierter im SPD-Ortsverein oder einer der SPD-Arbeitsgemeinschaften.

Dabei sind die Themen und Herausforderungen auch hier vor Ort groß und unsere Vertreter in der Gemeinderatsfraktion, im Ortsvereinsvorstand, in der AG 60plus oder im baden-württembergischen Landtag mit unserem Abgeordneten Landtagsvizepräsident Daniel Born sind stets für ein soziales und demokratisches Schwetzingen, Baden-Württemberg, Deutschland und Europa engagiert.

Klicken Sie sich gerne durch.

Eure SPD Schwetzingen

 

 

Nach Reaktionen auf den SPD-Artikel: Perpsektiven für Stadion und Vereine

Nach zahlreichen Rückmeldungen und weiterführenden Gesprächen aus den Kreisen der Nutzer des Stadions, der Vereine, aber auch der lokalen Politik sowie der Verwaltung, hat das Thema zur Sanierung des Stadions vermutlich einen Nerv getroffen, heißt es Seitens der SPD-Fraktion.

Städtisches Stadion in katastrophalem Zustand

Bei Vor-Ort-Begehung von TV-Vorstand mit SPD-Stadtrat Robin Pitsch entstand eine lange Mängelleiste – Millionen Zuschuss entgangen

„Wir brauchen im Bereich des Sports und der Sportunterstützung mehr Engagement der Stadt“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Robin Pitsch bei einem Vor-Ort-Termin im städtischen Stadion. Der Sport würde in der Verwaltung als Nebensache betrachtet, kritisiert er, dabei läge zurzeit der große gesellschaftliche Wert im Verbindenden und Gemeinschaft prägenden Faktor des Sports.

 

Projekte und Herausforderungen der Zukunft - der kommunale Haushalt 2024

Der Haushalt 2024 ist beschlossene Sache. Im Vergleich zu ähnlich großen Kreisstädten im Rhein-Neckar-Kreis steht Schwetzingen seh gut da. Trotzdem warten ab nächstem Jahr große Aufgaben auf die Stadt, die auch finanziert werden müssen. Daher schaut die SPD-Fraktion auch über das Jahr 2024 in die Zukunft. Und dann ist da ja noch die Art und Weise, wie der Haushalt geführt wird: die aus der BWL kommende, aber für die öffentlicher Hand stark modifizierte Doppik (doppelte Buchführung). In seiner Haushaltsrede bringt Fraktionsvorsitzender Robin Pitsch den Haushalt 2024 auf den Punkt, bzw. auf sieben Punkte.

Priorisierung beim Haushalten und Reagieren auf Verkehrschaos bei Veranstaltungen

Das jüngste Meeting der SPD-Gemeinderatsfraktion war natürlich geprägt vom zentralen Thema der letzten Gemeinderatsitzung in diesem Jahr, dem Haushalt. Aber noch ein anderes Thema beschäftigt viele Schwetzinger Bürgerinnen und Bürger – nicht nur in der Vorweihnachtszeit.

Podiumsdiskussion auf Einladung von Landtagsvizepräsident Born zeigt Herausforderungen und Chancen der Kinderrechte

Oftersheim. Blickt man in die Welt, so steht Deutschland, was die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention angeht, vergleichsweise gut dar. „Aber es ist gefährlich, sich darauf auszuruhen, denn auch hierzulande besteht Handlungsbedarf,“ warnte Klaas Uphoff, Leiter der UNICEF-Gruppe Heidelberg bei der Podiumsdiskussion, zu der Landtagsvizepräsident Born und der SPD-Ortsverein nach Oftersheim eingeladen hatten. Trotz der Fortschritte, die in den letzten Jahrzehnten gemacht wurden, existieren auch hierzulande weiterhin erhebliche Baustellen. Der Schutz vor Gewalt und Vernachlässigung, gute Bildung unabhängig vom Elternhaus und die Bekämpfung der Kinderarmut standen für Borns Podiumsgäste auf der Liste der Forderungen ganz oben.

Roter Briefkasten

Daniel Born

SPD Schwetzingen bei Facebook

SPD Schwetzingen bei Instagram

News-Ticker

Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform - wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: "Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. "Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten - jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Die FDP blockiert das Gesetz kurz vor den wichtigen Verhandlungen auf EU-Ebene. Damit schwächt sie die Wirtschaft und verspielt Deutschlands Vertrauen in Europa, sagt Dagmar Schmidt. "Viele deutsche Unternehmen haben auf das europäische Lieferkettengesetz gehofft. Die FDP setzt durch ihre Ablehnung Deutschlands Vertrauen in Europa aufs Spiel. Im Gegensetz zu Hubertus Heil, der Kompromisse zu… Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz weiterlesen

Schwetzingen für alle - Startseite