21.10.2019 in Ortsverein

SPD Herbstfest bei Kürbissuppe und Dampfnudeln

 

Zahlreiche Familien zu Fuß, per Fahrrad oder Auto mit Kindern und Hunden besuchten am Sonntag das Herbstfest der SPD-Schwetzingen in der Maximilianstraße.

Die Besucher lockten nicht nur Suppen, Dampfnudeln und Kaltgetränke, sondern auch Gespräche mit dem SPD-Abgeordneten Daniel Born sowie mit Vertretern des Vorstandes und der Gemeinderatsfraktion. Zur Sprache kamen allgemeine Themen wie Klimaschutz, Digitalpakt, Grundrente und Grundsteuer, aber auch die Verkehrssituation in Schwetzingen.

20.10.2019 in Ortsverein

BI: Rettet den Entenpfuhl

 

Der geplante Kiesabbau im Gewann Entenpfuhl, wo 42 Hektar Wald abgeholzt werden sollen, muss verhindert werden. Daher veranstalten die SPD gemeinsam mit der CDU und den Schwetzingen Freien Wählern eine Bürgerversammlung am Donnerstag, den 24. Oktober, um 19 Uhr im Restaurant Blaues Loch im Weldesaal, bei der eine Bürgerinitiative gegründet werden soll.

14.10.2019 in Pressemitteilungen von Daniel Born

Landesparteitag: Born und Yildirim gewählt

 

Mit dem besten Ergebnis aller Kandidierenden ist der Schwetzinger Landtagsabgeordnete Daniel Born für weitere zwei Jahre in die wichtige Antragskommission der Baden-Württemberg-SPD gewählt worden.

Heidenheim. Beim Landesparteitag am Wochenende im ostwürttembergischen Heidenheim erhielt Born 185 von 247 gültigen Stimmen und landete damit wie schon bei der vorangegangenen Wahl auf Platz 1 des Bewerberfeldes.

Die Antragskommission bereitet die großen und kleinen Parteitage der Landes-SPD inhaltlich vor. Durch Empfehlungen zu den gestellten Anträgen bündelt sie die Themenkreise. Außerdem kann sie dem Parteitag vorschlagen, Anträge als durch ältere Beschlusslagen bereits erledigt zu erklären, nicht zu beraten oder an weitere Gremien zu verweisen. Im Gegensatz zu anderen Parteien wird bei der SPD die Antragskommission nicht vom Vorstand eingesetzt, sondern direkt durch den Parteitag gewählt.

07.10.2019 in Landespolitik von Daniel Born

Born und Arbeitnehmergruppe wollen wirksamen Arbeitsschutz

 

SPD-Landtagsabgeordneter Daniel Born und die AfA Rhein-Neckar, die sozialdemokratische Gemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, haben sich entsetzt über die Haushaltsentscheidungen der Grün-schwarzen Landesregierung beim Thema Arbeitsschutz gezeigt.

Reilingen. Ministerpräsident Kretschmann hatte zuvor erklärt, dass die 113 neuen Stellen zur Kontrolle des Arbeitsschutzes von der Haushaltskommission der Regierungsparteien abgelehnt worden sind. „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Arbeitnehmer und ihrer Familien, die jeden Tag für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes sorgen und ein Recht darauf haben, dass kontrolliert wird, ob es an den Arbeitsplätzen auch sicher zugeht.“ äußerten sich Born und der stellvertretende AfA-Vorsitzende Jörg Bertermann.

02.10.2019 in Wahlkreis von Daniel Born

„Balu und Du“ im Wahlkreisbüro vorgestellt

 
Born beim Fachgespräch mit Vertretern von Schulen und Verwaltung (Foto: Hamers)

Zum Fachgespräch „Mentoring an Grundschulen“ hatte Daniel Born Lehrer, Schulleiter und Menschen aus der Schulverwaltung zu einem Fachgespräch in sein Hockenheimer Wahlkreisbüro eingeladen. In der Runde ging es um aktuelle Herausforderungen, Chancen und Praxiserfahrungen, die in den Grundschulen als heterogenster Schulart gemacht werden.

Hockenheim. Neben dem breiten Austausch zwischen den Schulleitungen und Landtagsabgeordnetem Daniel Born, der grundschulpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist, wurde auch ein konkretes Mentoringprogramm angesprochen. Bei der Initiative „Balu und Du“ übernehmen für ein Jahr Jugendliche zwischen 17 und 30 Jahren als sogenannter „Balu“ die Begleitung eines Grundschulkindes.

Der Geschäftsführer der Initiative Dr. Dominik Esch stellte zunächst vor, wie der von ihm als „Königsweg“ bezeichnete Weg funktioniert, bei dem Schüler der Oberstufe im Rahmen des normalen Kurssystems einen Kurs in Balu & Du besuchen können.

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: "Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden." "Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. "Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. "Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN