Jubiläumsbrunch zum Gründungstag / Politischen Austausch pflegen

Veröffentlicht am 03.02.2015 in Veranstaltungen

Doris Glöckler für Engagement geehrt

Am Gründungstag der SPD Schwetzingen von vor 125 Jahren trafen sich die hiesigen Sozialdemokraten in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt zu einem Jubiläumsbrunch, schreiben sie in einer Pressemitteilung. Gesprächsthema dabei war natürlich auch der große Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen im Lutherhaus sowie einem beeindruckenden Buffet.

Auch dieses Mal standen Gaumenfreuden auf der Speisekarte und der politische Austausch rückte in den Mittelpunkt. Neben frischen Brötchen, Kaffee, Obstsalat und anderen Raffinessen kreierte Anna Abraham einen echten Hingucker: eine zweistöckige, in rot-weiß gehaltene und mit SPD-Buchstaben verzierte Geburtstagstorte.

Jubilar Horst Uelzhöffer

Ein Sozialdemokrat genoss das freundschaftliche Beisammensein und leckere Buffet besonders freudig: Denn das langjährige Mitglied Horst Uelzhöffer feierte zugleich sein 66. Wiegenfest.

Ein weiteres Mitglied stand an diesem Tag stärker im Fokus: Doris Glöckler wurde voller Dankbarkeit für ihr intensives und unersetzliches soziales Engagement geehrt. Glöckler berichtete daraufhin, sie habe ihren Religionsschülern stets ein Sprichwort mit auf den Weg gegeben: "Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern". Für viele war und ist das auch ein symbolischer Sinnspruch für 125 Geschichte der SPD Schwetzingen. Für alle aber auch ein zum gemeinsam Anpacken einladender Gedanke.

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. "Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

"Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: "Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. "Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und