Sicher leben in unserem Land!

Veröffentlicht am 08.02.2016 in Veranstaltungen

Brühl. Auf Einladung des SPD-Landtagskandidaten Daniel Born wird der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall am 11. Februar ab 19:00 Uhr in der Brühler Festhalle zu Gast sein. Dort wird es in erster Linie um die innere Sicherheit in unserem Land gehen, wofür es auch und insbesondere eindeutige Gesetze und eine kluge Politik braucht, um das Engagement von Ehren- und Hauptamtlichen in den sog. Blaulicht-Berufen zu unterstützen.

Um das Thema „Sicher leben in unserem Land!“ kümmern sich die SPD und Innenminister Reinhold Gall seit der Regierungsübernahme. Kriminalitätsbekämpfung, Unterstützung der Blaulichtberufe, Einsatz modernster Technik und mehr Personal an den richtigen Stellen sind die primären Ziele von Reinhold Gall, der in den vergangenen Jahren zu diesem Zweck unter anderem eine große Polizeireform erfolgreich umsetzte. Die erfolgreiche Politik der SPD steht für mehr innere Sicherheit. Der Innenminister Reinhold Gall, aktiver Gewerkschafter und seit 1975 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, vertritt bereits seit 2001 die Interessen der Blaulichtberufe im baden-württembergischen Landtag. Seine auf langjähriger Erfahrung basierende Kompetenz nutzte Reinhold Gall in den vergangenen vier Jahren für die Einleitung vieler Veränderungsprozesse, durch die auch viele Fehler der Vorgängerregierungen nahezu kostenneutral korrigiert werden konnten. Am 11. Februar diskutieren Reinhold Gall und Daniel Born mit den anwesenden Gästen über das bisher Erreichte und das, was in der kommenden Legislaturperiode angepackt werden soll. Daniel Born und sein Team freuen sich über eine rege öffentliche Teilnahme an dieser Veranstaltung.

 

Homepage Daniel Born

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. "Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de