2016: Vierspuriger Ausbau der B 535

Veröffentlicht am 12.04.2014 in Politik

Auf Bitte des Stadtrates Carsten Kropp hat die SPD-Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein beim Landesverkehrsministerium eine Anfrage zum Zustand der Bruchhäuserstraße und der Nadlerstraße (L 630) und zum Ausbau der B 535 (Abschnitt Schwetzingen-Plankstadt) gestellt und nun eine Antwort erhalten.

Nach Angaben des Ministeriums ist der vierstreifige Ausbau der B 535 am Abschnitt Schwetzingen-Plankstadt für das Jahr 2016 geplant, heißt es dazu in einer Pressemitteilung vom Büro Grünstein. Voraussetzung für die Fertigstellung der B 535 ist jedoch, dass "die eisenbahnkreuzungstechnischen Belange zeitnah und mit einem positiven Ergebnis zu Ende gebracht werden", schreibt das Landesverkehrsministerium. "Wir werden diese Verkehrsprojekte weiter im Blick haben", sichern Landtagsabgeordnete Grünstein und Stadtrat Kropp zu.

Das Land Baden-Württemberg teilt zudem die Auffassung von Grünstein und Kropp zum sanierungsbedürftigen Zustand der Nadler- und Bruchhäuserstraße. "Der Straßenabschnitt ist von tiefen Schlaglöchern und weiteren erheblichen Straßenschäden geprägt, so dass sich Bedenken zur Verkehrssicherheit ergeben haben", erklärt Kropp. Im Zuge einer turnusgemäßen Zustandserfassung und Bewertung der Landesstraßen hat das Land im Jahr 2012 einen "grundsätzlichen Erhaltungsbedarf" festgestellt. Auf einer landesweiten Dringlichkeitsliste belegt der Straßenabschnitt Platz 515. Aufgrund der Vielzahl an dringend zu sanierenden Straßen wird die Sanierung nach Auskunft des Ministeriums erst nach 2015 vorgenommen. In der Zwischenzeit wird die Straßenmeisterei Wiesloch des Landratsamtes Rhein-Neckar den Abschnitt verkehrssicher unterhalten.

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! "Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an - das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10
Kommunaler Solidarpakt.
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen - und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist - und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. "Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der