Ausschreibung Stromlieferverträge für gemeindeeigene Objekte

Veröffentlicht am 21.04.2012 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zur Ausschreibung für Stromlieferverträge

Die Bündelausschreibung für den kommunalen Stromverbrauch des Gemeindetags Baden-Württemberg hat deutliche Vorteile:

So wird überprüft, welche bisherigen Stromlieferverträge der Stadt gekündigt werden können und eine günstigere Neuvergabe möglich ist, gleichzeitig wird ein optimiertes Ausschreibungsverfahren durch die Firma Gt-Service GmbH ausgeführt, die Strom aus erneuerbarer Energie zu günstigen Bedingungen für die Gemeinde einkauft. In Schwetzingen ist die Versorgung von 136 Energiequellen, mit Ausnahme der Straßenbeleuchtung davon betroffen.

Die SPD-Fraktion stimmt für die Vergabe und Zuschlagserteilung durch die Gt-Service GmbH, zumal die Ausschreibung ausschließlich den Kauf von Strom zum Ziel hat, der zu 100% aus erneuerbaren Energiequellen stammt, für deren Entwicklung sich die SPD schon immer deutlich eingesetzt hat.

Besonders erfreulich ist auch, dass sich die Bezugskosten für regenerative Energie gegenüber früheren Kosten und Annahmen deutlich gesenkt haben, sie lagen 2009 nur noch 3% über den Kosten für herkömmliche Energiequellen.

Für uns ist bedauerlich, dass wir für unsere Straßenbeleuchtung leider noch bis 2014 einen Liefervertrag mit der ENBW haben, der ca. 5% über dem Kommunaltarif liegt. Die Stadt sollte versuchen, künftig auch bei der Straßenbeleuchtung einen günstigeren Tarif zu erhalten und, wenn überhaupt möglich auch hier auf regenerativen Strom zurückzugreifen.

Wir stimmen zu.

SPD-Fraktion

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. "Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de