„Balu und Du“ im Wahlkreisbüro vorgestellt

Veröffentlicht am 02.10.2019 in Wahlkreis

Born beim Fachgespräch mit Vertretern von Schulen und Verwaltung (Foto: Hamers)

Zum Fachgespräch „Mentoring an Grundschulen“ hatte Daniel Born Lehrer, Schulleiter und Menschen aus der Schulverwaltung zu einem Fachgespräch in sein Hockenheimer Wahlkreisbüro eingeladen. In der Runde ging es um aktuelle Herausforderungen, Chancen und Praxiserfahrungen, die in den Grundschulen als heterogenster Schulart gemacht werden.

Hockenheim. Neben dem breiten Austausch zwischen den Schulleitungen und Landtagsabgeordnetem Daniel Born, der grundschulpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist, wurde auch ein konkretes Mentoringprogramm angesprochen. Bei der Initiative „Balu und Du“ übernehmen für ein Jahr Jugendliche zwischen 17 und 30 Jahren als sogenannter „Balu“ die Begleitung eines Grundschulkindes.

Der Geschäftsführer der Initiative Dr. Dominik Esch stellte zunächst vor, wie der von ihm als „Königsweg“ bezeichnete Weg funktioniert, bei dem Schüler der Oberstufe im Rahmen des normalen Kurssystems einen Kurs in Balu & Du besuchen können.

„Hier ist ein gutes Beispiel ins Leben gerufen worden, das allen Beteiligten hilft: Den 6-10-jährigen Moglis, die ein Jahr lang einen Balu an ihrer Seite haben, den Balus, die ein Schulfach belegen, das ihnen so viel fürs Leben bringt und die Schulen, Lehrer und Eltern sowieso“ zeigte sich Born überzeugt.

Landräte, Bürgermeister, Hochschullehrer, Schulleiter: die Reihe der Unterstützer von „Balu und Du“ ist lang und eindrucksvoll. Dennoch hat Esch immer wieder mit Hürden zu kämpfen. So muss er bei den zahlreichen Vorlagen, die er mit seinem Team den teilnehmenden Institutionen zur Verfügung stellt, stets berücksichtigen, dass es in Deutschland unendlich viele unterschiedliche Regelungen in der Bildungslandschaft – innerhalb einzelner Bundesländer ebenso wie selbstverständlich wenn man unterschiedliche Länder betrachtet – gibt.

Das Programm ist mittlerweile auch schon so etabliert, dass zahlreiche Erfolgsgeschichten zeigen, wir wirksam das Programm ist. „Die ständige wissenschaftliche Begleitung des Programms ist für mich ein wichtiges Argument“ schloss der Schwetzinger Wahlkreisabgeordnete die Gesprächsrunde.

Mehr Informationen über „Balu und Du“ gibt es unter diesem Link: www.balu-und-du.de

 

Homepage Daniel Born

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: "Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden." "Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. "Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. "Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN