Die Freitagspost: Ein Gastbeitrag und ein Minigolfturnier

Veröffentlicht am 13.08.2021 in Woche für Woche

In der heutigen Freitagspost verweist Daniel auf seinen Gastbeitrag im Blog des Wirtschaftsforums der SPD zum Thema Bezahlbares Wohnen und blickt zurück auf ein wunderbares Minigolfturnier.

Und ist der Journalist auch noch so fleißig, am Schluss bleiben maximal 1.30! Dieser Spruch aus der Zeit, als das Fernsehen noch zentrale Informationsquelle war, gilt noch immer. Und schnell und kurz muss es ja nicht nur im Fernsehen gehen: Zeitung, Social Media, Radio. Immer alles flott. Wenn Journalist*innen nur 90 Sekunden für den Gesamtbericht haben, wie viel Zeit haben dann einzelne Politiker*innen? Man gewöhnt sich daran, nur einen oder zwei zitierbare Sätze zu liefern und es gehört zum Beruf dazu. Wie finden Sie das Wohnraumbeschleunigungsgesetz? 2 Sätze. Die Landesregierung vermietet eigene Wohnungen nicht? 1 Satz. Ist Immobilienrente ein Zukunftsmodell? 2 Sätze.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass das Wirtschaftsforum der SPD auf mich zugekommen ist, ob ich nicht einen ausführlicheren Gastbeitrag zum Thema „Bezahlbares Wohnen“ schreiben könnte. Lesezeit? Keine Begrenzung auf 90 Sekunden. Text? Keine Begrenzung der Sätze.

Diese Woche ist mein Gastbeitrag erschienen und unter www.blog-bpoe.com auch ohne Bezahlschranke aufrufbar. Wer sich also die nächsten Tage etwas Zeit nehmen will – hier wäre Lesestoff. Und Diskussionsstoff, denn ich freue mich über Reaktionen.

Foto der Woche: Dieses Turnier ist einfach jedes Jahr ein Fest! Und 2021 gab es sogar einen neuen Teilnehmendenrekord beim Elfi-Thompson-Minigolfturnier. Unter dem Motto „Inklusion schafft Platz“ laden SPD und AWO Eppelheim jedes Jahr zum gemeinsamen Minigolfen ein. Und wie man auf dem Foto von Sabine Geschwill sieht: Matthias hat zwei Mal nur einen Schlag gebraucht – aber Freude haben alle auf dem Platz.

 

Homepage Daniel Born MdL

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am "Black Friday" die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am "Black Fair Day". Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43
Ampel-Koalitionsvertrag.
"Wir wollen mehr Fortschritt wagen" Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. "Die Ampel steht", sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert - und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich - ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache