Sommer, Sonne, Pizza & Politik: Junge Menschen im Dialog mit Politiker*innen

Veröffentlicht am 24.06.2021 in Veranstaltungen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born nimmt am nächsten „Pizza & Politik“ der Jusos Schwetzingen teil, am 1. Juli ab 18:30 Uhr in seinem Wahlkreisbüro in Hockenheim.

Hockenheim/Schwetzingen. Der SPD-Landtagsabgeordnete und Vizepräsident des Landtags Daniel Born trifft sich regelmäßig auf Einladung der Jusos Schwetzingen mit jungen Menschen aus der Region zu „Pizza & Politik“ in seinem Wahlkreisbüro in Hockenheim. Bei diesen Veranstaltungen diskutiert der Politiker mit jungen Menschen über die Themen, die sie gerade interessieren. Dazu gibt es kostenlos Pizza und kalte Getränke.

„Die Themenfelder der offenen Diskussionsrunde waren bisher immer vielseitig und spannend. In einem lockeren Umfeld können alle ihre Fragen stellen und bekommen eine Antwort ihres Wahlkreisabgeordneten“, resümiert der Vorsitzende der Jusos Schwetzingen, Egzon Fejzaj, die bisher gut besuchten Veranstaltungen. Vorsitzende Laura Fallert freut sich, mit Neza Yildirim die SPD-Bundestagskandidatin für Bruchsal-Schwetzingen bei „Pizza & Politik“ in Hockenheim ebenfalls begrüßen zu dürfen: „Neza ist mitten im Bundestagswahlkampf und hat viele Termine in einem großen Wahlkreis wahrzunehmen. Wir freuen uns sehr, dass sie sich die Zeit nimmt, um mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen.“

Zum nächsten „Pizza & Politik“ laden die Jusos Schwetzingen herzlich ein am Donnerstag, den 1. Juli 2021, um 18:30 Uhr. Treffpunkt ist das Wahlkreisbüro Born (Schwetzinger Straße 10) in Hockenheim, bei gutem Wetter verschieben wir spontan in den nahegelegenen Park.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung im Büro Born unter 06205 38324 oder direkt per Mail an hockenheim@daniel-born.de wird gebeten.

Weitere Informationen unter www.pizzaundpolitik.de.

 

Homepage Daniel Born MdL

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am "Black Friday" die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am "Black Fair Day". Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43
Ampel-Koalitionsvertrag.
"Wir wollen mehr Fortschritt wagen" Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. "Die Ampel steht", sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert - und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich - ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache