SPD-AG 60plus lädt zur Odenwald-Tour ein

Veröffentlicht am 29.09.2019 in Ortsverein

Bei ihrem letzten Treffen in der Maximilianstraße haben sich die Senioren der SPD getroffen, um die diesjährige Gesellschaftsfahrt zu planen. „Es geht in den schönen Odenwald und wir werden einige Attraktionen kennenlernen“ so der Sprecher Horst Ueltzhöffer. Die SPD-Senioren laden am 29. Oktober zu einer geselligen Busfahrt herzlichen ein.

„Wir fahren in einem bequemen Reisebus der Fa. Mayer und der Busfahrer holt uns am Schwetzinger Bahnhof ab“, so Claus Veitengruber. Die gesamte Fahrt mit Eintritten, Führungen und Odenwälder Spezialitäten kosten pro Person 35 Euro.

    09:00 Uhr Abfahrt Bf Schwetzingen

    11:00 Uhr Freilandmuseum Walldürn mit Führung

    13:00 Uhr Weiterfahrt

    14:00 Uhr Besichtigung der Schmucker Brauerei in Mossautal mit Fürung

    16:00 Uhr Weiterfahrt

    17:00 Uhr Einkehr „Zum Rebstock“ in Fürth bei Odenwälder Spezialitäten

    ca. 19.30 Uhr zurück in Schwetzingen

Die Fahrt führt die Reisegruppe zunächst nach Gottersdorf, nahe der bayerischen Landesgrenze. Dort liegt das nördlichstes Freilandmuseum Baden-Württembergs. „Hierher wurden früher Beamte strafversetzt“, scherzt Veitengruber. Heute schätze der Ruhe suchende Urlauber die herrliche Landschaft und die Randlage abseits der großen Verkehrsströme und genieße die Museumsanlage am Kloster Amorbach, ergänzt er.

Anschließend bringt der Bus die Gruppe nach Mossautal. Hier entspringt das Odenwälder Wasser, das mit 1 Grad deutscher Härte besonders weich ist und damit ideal geeignet für das Bierbrauen. Die Braumeister der Schmucker Brauerei beweisen hier, dass sich aus nur vier Zutaten nach dem deutschen Reinheitsgebot vielfältige Bierspezialitäten herstellen lassen.

Gegen 17 Uhr wird die Fahrt bei Odenwälder Spezialtäten im „Rebstock“ abgerundet.

Platzreservierungen können bei Claus Veitengruber, Tel.: 06202 14336 oder per E-Mail unter mkcv51@gmx.de vorgenommen werden.

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: "Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden." "Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. "Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. "Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN