Winterfeier der SPD Schwetzingen

Veröffentlicht am 18.12.2014 in Veranstaltungen

Manfred Ansorge engagiert sich seit 50 Jahren für die Sozialdemokraten und wird geehrt

So groß und reich war unsere Tombola noch nicht bestückt", bemerkte SPD-Chef Simon Abraham, der sich ebenso wie Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein und den SPD-Landtagslistenbewerbern Renate Schmidt und Daniel Born, begeistert zeigte und die fleißigen Helfer lobte, die die Tombola organisiert hatten. Auch die in Schwetzingen ansässigen Unternehmen würdigte der Ortsvereinsvorsitzende, ohne sie könne dieser Höhepunkt der SPD-Winterfeier nicht stattfinden.

Bevor jedoch Lose gezogen und Gewinne verteilt wurden, eröffnete Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein den Abend mit ihrer "liebsten Aufgabe: die Ehrung langjährigen Engagements. Wer hätte vor zehn Jahren gedacht, dass die SPD heute auf solch' jungen Schultern ruht", zeigte sich Grünstein beeindruckt. Eine Stärke der Schwetzinger SPD seien diese jungen Leute, doch das sei leider nur in wenigen Ortsvereinen so ausgeprägt wie hier.

Die über 80 Preise der Tombola waren im Anschluss an das Essen schnell verteilt. Als Hauptgewinne gab es eine Ballonfahrt und eine Bildungsreise nach Berlin, die Rosa Grünstein zog. Simon Abraham blickte zum Abschluss in die Zukunft: "Unser Jubiläumsjahr 125 Jahre Sozialdemokratie in Schwetzingen wird am 18. Januar mit dem Neujahrsempfang der SPD Rhein-Neckar in Schwetzingen eingeläutet."

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle - mit Respekt voreinander und ein "Füreinander" in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: "Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33
Für starke Betriebsräte.
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. "Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen