Nordstadthalle

Veröffentlicht am 25.07.2011 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Umbau der Nordstadthalle

Herr Oberbürgermeister,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

nachdem im vergangenen Jahr uns die Nordstadthalle wegen dringendster Renovierungsarbeiten schon eine Stange Geld gekostet hat, werden nun auf Grund gesetzlicher Vorgaben, hier die Versammlungsstättenverordnung, wieder hohe Summen investiert werden müssen. Da die Schulsporthalle auch als Mehrzweckhalle genutzt wird, ist die Stadt verpflichtet entweder den Vorgaben folgend in den sauren Apfel zu beißen oder die Halle zu schließen.
Auch die Variante, keine außersportlichen Veranstaltungen durchzuführen scheitert an der Versammlungsstättenverordnung.
Hier wird explizit dargestellt dass auch bei Sportveranstaltungen z.B. Spiele der HG Oftersheim Schwetzingen bei mehr als 200 Besuchern (inkl. der Sportler) die Versammlungsstättenverordnung greift.
Auch auf die Möglichkeit eines so genannten Bestandsschutzes kann nicht zurückgegriffen werden.
Da nach Auskunft des Sport - und Kulturamtes an 55 Tagen der Nutzung (Wochenende und Werktage) mehr als 200 Besucher in der Halle waren zeigt dies die Notwendigkeit als Veranstaltungshalle / Sporthalle auf.
Auf Grund der sicherheitsrelevanten Vorgaben stimmt die Fraktion der SPD der Verwaltungsvorlage zu.

Ebenso Zustimmung der SPD Fraktion für die Anschaffung bzw. Herstellung einer Telefon –Amok Brandmeldeanlage. Da die bestehende Telefonanlage mehrfach ausgefallen war und eine Instandsetzung sich nicht mehr lohnt, und auch hier wiederum aus Brandschutzgründen die Versammlungsstättenverordnung greift, ist eine Neuanschaffung unumgänglich geworden.

Für die SPD-Fraktion
Hans-Peter Müller

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. "Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de