Kopfbild

SPD-Schwetzingen - Leben in der Kurpfalz

Daniel Born: „Wir brauchen feste Strukturen zur Sprachförderung."

Pressemitteilungen

Daniel Born hat gegenüber der Landespresse zu den neuen Sprachförderplänen der Grün-Schwarzen-Regierung für geflüchtete Kinder und Jugendliche Stellung bezogen. „Wir brauchen feste Strukturen zur Sprachförderung, denn Integration ist eine Daueraufgabe an allen unseren Schulen und wird es bleiben." kritisierte der Schwetzinger Abgeordnete.

Stuttgart. In der letzten Legislatur mussten angesichts der verstärkten Zuwanderung sehr kurzfristig neue Angebote wie die Vorbereitungsklassen (VKL) und das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse (VABO) aus dem Boden gestampft werden.

Aufgabe von Kultusministerin Eisenmann ist es, aus dieser erfolgreichen Soforthilfe nun ein nachhaltiges Gesamtkonzept zu entwickeln. Bisher ist neben Einzelmaßnahmen davon aber leider noch nichts zu sehen.

Grundlage eines solchen Gesamtkonzeptes müssten die wertvollen Erfahrungen der Lehrkräfte aus den VKL und VABO Klassen sein. Statt ihre befristeten Arbeitsverhältnisse lediglich immer wieder zu verlängern, sollen sie dauerhaft angestellt werden, wie es die SPD in den letzten Haushaltsverhandlungen gefordert hat. Ein Ende der Befristung würde endlich eine langfristige Planung ermöglichen und unsere Schulen stärken, indem Sprachförderung vom Behelfskonstrukt zur Kernkompetenz wird.

Die nun angekündigte zusätzliche Unterstützung für neu Zugewanderte in den VKL und VABO Klassen ist wichtig und richtig. Daraus könnten mittelfristig aber Angebote werden, von denen alle Schülerinnen und Schüler profitieren. Das schlechte Abschneiden Baden-Württembergs in Schulvergleichsstudien war ein überdeutliches Signal, dass viele Kinder und Jugendliche mehr Förderung im Fach Deutsch benötigen. Das gilt nicht nur, aber insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die zuhause kein Deutsch sprechen. Der Bedarf an Sprachförderung wird ungebrochen hoch bleiben, denn Baden-Württemberg ist das Flächenland mit dem bundesweit höchsten Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund.“

 

Homepage Daniel Born

 

Roter Briefkasten

 

Daniel Born

 

WIR BEI FACEBOOK

 

News-Ticker

Lange lag das Vorhaben auf Eis. Nun hat die Koalition das erste große Gesetzgebungsverfahren mit einem ihrer zentralen Anliegen für mehr Zeitsouveränität durch die Brückenteilzeit erfolgreich durchgesetzt. Ab 1.1.2019 gibt dieses Gesetz vielen Beschäftigten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von einem bis fünf Jahren in Teilzeit zu gehen und zwar ganz ohne Begründung. Das Rückkehrrecht

Dazu erklärt der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann: Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam in einer starken Doppelspitze mit Katarina Barley in Richtung Europawahl starten! Andrea Nahles und ich waren uns frühzeitig einig, dass wir die deutsche Justizministerin als Spitzenkandidatin gewinnen wollen. Das wird eine klasse Zusammenarbeit! Ich freue mich auf die

Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. "In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

Die Verhandfungen zwischen der EU und Großbritannien zum Brexit stehen auf der Kippe. SPD-Fraktionsvize Post appelliert an die Vernunft aller Beteiligten - die Lage sei ernst. "In den Brexit-Verhandlungen kommt es jetzt auf Vernunft und einen kühlen Kopf auf allen Seiten des Verhandlungstisches an. Alle müssen sich des Ernstes der Lage bewusst sein. Es geht in den Verhandlungen