Heimisches Parlament statt fremder Planeten: Daniel Born im Gespräch mit Schülern der Hirschacker-Grundschule

Schwetzingen. Jede Woche besucht Landtagsvizepräsident Daniel Born Schulen im ganzen Land, um mit jungen Menschen ins Gespräch über den Wert der Demokratie, die Bedeutung des Grundgesetzes und die Praxis der politischen Entscheidungsfindung zu kommen. Der Besuch an der Hirschacker-Grundschule – und das vorgestellte Demokratieprojekt – hinterließen bei dem SPD-Landtagsabgeordneten aus Schwetzingen allerdings besonders bleibenden Eindruck. Die Viertklässler hatten sich intensiv auf den Besuch vorbereitet. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Christine Winkler-Knieriem und Simone Schneider hatten sie einen kompletten Gesetzgebungsprozess simuliert. Thema der Debatte: Soll Schulkleidung verpflichtend eingeführt werden? Die Kinder gründeten Parteien, tauschten Argumente aus und hielten leidenschaftliche Plädoyers. Trotz anfänglicher Skepsis stimmten nach dem umfassenden Prozess nur noch vier Kinder gegen die Einführung von Schulkleidung.

Gastfamilien gesucht / Landtagsvizepräsident Daniel Born unterstützt interkulturellen Austausch in Baden-Württemberg

Geborgenheit und Sicherheit schenken während des Schüleraustauschs und dabei selbst eine bereichernde Erfahrung machen: Ab September 2024 haben Familien in Baden-Württemberg wieder die Möglichkeit, ein internationales Gastkind für ein halbes oder ganzes Schuljahr bei sich zu Hause aufzunehmen. Rund 200 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren reisen diesen Sommer mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. nach Deutschland, um hier in einer Gastfamilie die Kultur und Sprache des Landes kennenzulernen und sich persönlich weiterzuentwickeln. Viele Gastfamilien entwickeln lebenslange Freundschaften zu ihren Gastkindern.

Reilinger Kinder entdecken mit Landtagsvizepräsident Born die Kunst des Spargelstechens

Reilingen. Die kleinen Hände gruben sich mit Begeisterung durch den sandigen, lockeren Boden, bis die Spargelstange aus dem Erdwall gezogen werden konnte: Bei strahlendem Sonnenschein ließen sich Reilinger Kinder zusammen mit Landtagsvizepräsident Born (SPD) auf dem Acker von Rainer Astor das Geheimnis des Spargelstechens zeigen und durften das anspruchsvolle Handwerk selbst ausprobieren. Eine spannende Entdeckungsreise für die Kinder im Kindergartenalter, die Borns Einladung gefolgt waren. Auch Landwirt Rainer Astor, der sein Wissen und seinen Acker für diesen Nachmittag zur Verfügung stellte, freute sich über die fleißigen Helfer und ihre Motivation, den Umgang mit dem speziellen Stechmesser zu üben. Nach jedem „Stechen“ wurde jedes entstandene Loch wieder mit Erde aufgefüllt und die Oberfläche mit einem Spachtel glattgestrichen. Nur so lässt sich für den nächsten Erntedurchgang erkennen, wo sich der nächste Stich lohnt.

Lesebegeisterung fördern mit der Gangsta-Oma: Born für Vorleseaktion in der Theodor-Heuss-Grundschule zu Gast

Oftersheim. Daniel Born, hiesiger Landtagsabgeordneter der SPD, hat die Theodor-Heuss-Grundschule in Oftersheim im Rahmen der Lesewoche besucht, die die Schule veranstaltet hat. Mit einer lebendigen Vorleseaktion aus dem Buch „Gangsta-Oma“ von David Walliams in der Klasse 3c zog Born seine junge Zuhörerschaft in den Bann der abenteuerlichen Geschichte rund um Ben und seine Oma, die geheime Juwelendiebin. Mit der Auswahl des Buches lag Klassenlehrerin Bettina Wilhelm goldrichtig: eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die Gesprächsanlässe schafft und zum Nachdenken anregt. „Nichts ist, wie es scheint, und es bleibt bis zum Schluss überraschend“, verrät der Landtagsvizepräsident genau so viel, dass die Kinder nach seinem kurzweiligen Vortrag einen großen Wunsch äußerten: gleich weiterlesen, bitte.

Demokratietour mit 50 Teilnehmer*innen / Daniel Born: „Demokratie heißt, dass Jede*r den Unterschied macht“

Stuttgart. Landtagsvizepräsident Daniel Born konnte 50 Teilnehmer*innen im Rahmen einer Demokratietour im Landtag begrüßen – darunter viele Mitglieder der Aktiven Frauen Hirschacker und Mitarbeiter*innen der AWO: „Demokratie heißt, dass Jede*r den Unterschied macht. Da, wo man sich einbringt, aber auch da, wo man vielleicht weghört oder zu leise ist. Gerade in Zeiten, in denen die Rechtsextremen so laut sind, ist es wichtig, dass die Demokraten nicht zurückschrecken“, betonte der SPD-Politiker und stellvertretende Parlamentspräsident, der den Wahlkreis Schwetzingen seit 2016 im Landtag vertritt.

News-Ticker

Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: "Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. "Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: "Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Durch die Fortschreibung der "Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung" fördern wir die energetische Modernisierung von Wohngebäuden und unterstützen so die Erreichung unserer Klimaziele. "Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in dieser Woche der dritten Fortschreibung der Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) zugestimmt. Die Ampel stellt damit sicher, dass energetische Sanierungsmaßnahmen auch weiterhin umfassend steuerlich gefördert werden. Unsere Klimaziele werden wir… Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen weiterlesen

Schwetzingen für alle - Startseite