05.08.2019 in Veranstaltungen von Daniel Born

Das rote Tandem fährt auf der A656

 

2019 konnte das rote Tandem zwei Großstädte verbinden - und das mit einer Premiere. Erstmals wurde mit dem Tandem über die Autobahn geradelt.

Heidelberg/Mannheim. Auch dieses Jahr ließ es sich der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born nicht nehmen auf das kultige rote Tandem zu steigen. Zusammen mit den zwei Jusos Egzon Fejzaj und Moses Ruppert sowie Marcel Guckland, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Eppelheim, radelte Born am Sonntag, den 14. Juli von Schwetzingen nach Heidelberg, um sich dort der Radtour nach Mannheim anzuschließen.

26.07.2019 in Veranstaltungen von Daniel Born

Besuch im Landtag: Einen Tag Politik hautnah erlebt

 

Einmal mehr war eine Besucher*innengruppe aus dem Wahlkreis bei Daniel Born im Landtag zu Besuch.

Stuttgart. „Es ist einfach etwas ganz anderes, ob man in der Zeitung von der Landesbauordnung und dem Gezänk innerhalb der Landesregierung um deren Reform liest oder ob man seinen Wahlkreisabgeordneten im Plenarsaal des Landtages dazu sprechen hört“ fasste ein Teilnehmer seine Eindrücke auf der Rückfahrt von Stuttgart zusammen.

Auf Einladung des Wahlkreisabgeordneten Daniel Born war ein Bus voller neugieriger Bürger aus dem Wahlkreis in die Landeshauptstadt gefahren.

27.03.2019 in Veranstaltungen von Daniel Born

Born: „Für uns stehen Selbstbestimmung und Teilhabe im Mittelpunkt“

 

SPD-Abgeordnete wollen volle Teilhabe für Menschen mit Behinderung. Diesem Ziel geht ein Entwicklungsprozess voraus, für den es vor allem Gesetzesänderungen und Transparenz durch Aufklärung braucht. Aus diesem Grund trafen sich die SPD-Landtagsabgeordneten Daniel Born und Rainer Hinderer zur Informationsveranstaltung.

Eppelheim. Zur Informationsveranstaltung über das Bundesteilhabegesetz (BTHG) der AWO, des Vereins Autismus Rhein-Neckar e.V. und der SPD-Eppelheim waren der Schwetzinger SPD-Wahlkreisabgeordnete Daniel Born und sein Heilbronner Fraktionskollege Rainer Hinderer MdL als Referenten zu Gast. Hinderer ist seit 2016 Vorsitzender des Sozialausschusses im Landtag von Baden-Württemberg.
 

28.06.2018 in Veranstaltungen von Daniel Born

Patrick-Henry-Village in der Region - Daniel Born und SPD laden zur Diskussion

 

Daniel Born MdL und die SPD vor Ort laden zu Informations- und Diskussionsveranstaltung ein mit Prof. Braum, geschäftsführendem Direktor der Internationalen Bauausstellung Heidelberg.

Schwetzingen. „Zusammenhalt, Zuhause Zukunft. Unsere Städte und Gemeinden im Wahlkreis brauchen diesen Dreiklang. Denn zu unserem lebenswerten Wahlkreis gehört, dass alle dort wohnen können: die Software-Managerin und der Kita-Erzieher, der Uni-Professor und die Pflegerin, die Seniorin und der Azubi“, so der Schwetzinger Landtagsabgeordnete Daniel Born, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

10.07.2017 in Veranstaltungen von Daniel Born

Besuchergruppe aus dem Wahlkreis zu Gast in der Landeshauptstadt

 
Über den Dächern Stuttgarts bei strahlender Sonne

Auf Einladung von Daniel Born nach Stuttgart? Regelmäßig bietet der Schwetzinger Abgeordnete die Ganztagestouren zu seinem Arbeitsplatz im Landtag an.

Stuttgart. 30 Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Neckar-Kreis besuchten in der vergangenen Woche einen Sitzungstag im baden-württembergischen Landtag. Neben der unterhaltsamen Busfahrt in die Landeshauptstadt hatte das Team von Daniel Born ein umfangreiches Informations- und Kulturprogramm, darunter die Live-Teilnahme an einer Landtagssitzung vorbereitet. Zusätzlich gab es einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit der SPD- Fraktion und damit gleichwohl einen atemberaubenden Blick über die Stuttgarter Innenstadt. Die SPD-Abgeordneten haben ihre Büros im Königin-Olga-Bau direkt am Schlossplatz und so konnte nach einer Stippvisite im Fraktionsraum, der nach der Widerstandskämpferin Sophie Scholl benannt ist, die Besucher auf die begehrte Dachterrasse des Olga-Baus treten und den weiten Blick genießen.

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

"Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden" Das Interview auf rp - https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. "Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. "Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  "Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will - oder es gar nicht kann. Das, was er als