21.10.2019 in Ortsverein

SPD Herbstfest bei Kürbissuppe und Dampfnudeln

 

Zahlreiche Familien zu Fuß, per Fahrrad oder Auto mit Kindern und Hunden besuchten am Sonntag das Herbstfest der SPD-Schwetzingen in der Maximilianstraße.

Die Besucher lockten nicht nur Suppen, Dampfnudeln und Kaltgetränke, sondern auch Gespräche mit dem SPD-Abgeordneten Daniel Born sowie mit Vertretern des Vorstandes und der Gemeinderatsfraktion. Zur Sprache kamen allgemeine Themen wie Klimaschutz, Digitalpakt, Grundrente und Grundsteuer, aber auch die Verkehrssituation in Schwetzingen.

20.10.2019 in Ortsverein

BI: Rettet den Entenpfuhl

 

Der geplante Kiesabbau im Gewann Entenpfuhl, wo 42 Hektar Wald abgeholzt werden sollen, muss verhindert werden. Daher veranstalten die SPD gemeinsam mit der CDU und den Schwetzingen Freien Wählern eine Bürgerversammlung am Donnerstag, den 24. Oktober, um 19 Uhr im Restaurant Blaues Loch im Weldesaal, bei der eine Bürgerinitiative gegründet werden soll.

29.09.2019 in Ortsverein

SPD-AG 60plus lädt zur Odenwald-Tour ein

 

Bei ihrem letzten Treffen in der Maximilianstraße haben sich die Senioren der SPD getroffen, um die diesjährige Gesellschaftsfahrt zu planen. „Es geht in den schönen Odenwald und wir werden einige Attraktionen kennenlernen“ so der Sprecher Horst Ueltzhöffer. Die SPD-Senioren laden am 29. Oktober zu einer geselligen Busfahrt herzlichen ein.

20.09.2019 in Ortsverein

Nein zum Kies- und Sandabbau im Entenpfuhl

 

Der Ortsverein der SPD Schwetzingen hat sich nach dem heutigen Stand der Kenntnisse gegen den Kiesabbau im Entenpfuhl ausgesprochen. Dies hatte man schon bei den ersten Planungen aus dem Jahr 2017 gemeinsam mit der Gemeinde Ketsch, der Stadt Schwetzingen und dem Landkreis zum Ausdruck gebracht.

04.07.2019 in Ortsverein

SPD-Senioren fordern ein Seniorenticket für Baden-Württemberg

 

Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-60-plus traf sich zu ihrem Monatstreffen. Der Vorsitzende Dr. Walter Manske hatte die aktuelle politische Situation auf der Tagesordnung. Dabei ging es selbstverständlich um das aktuelle Thema „Klimaschutz“ und die damit verbundenen politische Konsequenzen. „Wer nachhaltige Politik wolle müsse auch die Menschen mitnehmen, sagte er in seinem Eingangsstatement“. Dabei sprach er insbesondere die grün-schwarze Umweltpolitik an. „Den Menschen das Autofahren zu verbieten ist das eine, aber ich erwarte das Gegenteil, nämlich attraktive Alternativen für die Mobilität, um das Auto stehen zu lassen“, so der Altstadtrat.

 

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: "Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden." "Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. "Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. "Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN