08.05.2019 in Ortsverein

SPD-Politiker besuchen die Firma Notion Systems in Schwetzingen

 

Erst Dialysezentrum, dann Schule und jetzt werden in der Carl-Benz-Straße Hochpräzisionsdrucker hergestellt. „Notion Systems“ heißt das junge Unternehmen, das 2012 von vier Ingenieuren und Physikern gegründet wurde. Bei einem Betriebsbesuch haben sich der Landtagsabgeordnete Daniel Born, seine Bundestagskollegin Saskia Esken aus Calw und Gemeinderatskandidat Norbert Theobald über das aufstrebende Unternehmen informiert.

01.05.2019 in Ortsverein

Kaiserwetter am Tag der Arbeit

 
Alle Aktiven des Grillfestes 2019

Eines wurde jedem klar, der am 1. Mai an der Schwetzinger Grillhütte war: Die SPD-Gemeinderatskandidaten bringen jede Menge Energie, Herzblut und Glaubwürdigkeit in die Arbeit für ihre Stadt ein. Am Tag der Arbeit standen viele Kandidierende hinter dem Grill, der Getränketheke und verkauften Kuchen und Grillgut. Charly Weibel sang dazu viele Mundartlieder – und es war bei strahlendem Sonnenschein viel los.

30.04.2019 in Ortsverein

Gute Spielplätze als Bestandteil kommunaler Familienpolitik

 

„Wir sind froh, dass die Stadtverwaltung auf unseren Antrag hin, die aktuelle Spielplatzsituation im Stadtgebiet überprüft“, freut sich Stadträtin Sabine Rebmann. Auf Antrag der SPD soll jetzt eine neue Spielplatzkonzeption erstellt werden. Gemäß den Vorberatungen soll dieses Konzept am Donnerstag im Gemeinderat beschlossen werden.

Kinderspielplätze seien Orte des Erlebens und des Lernens, erklärt Rebmann. „Hier machen Kinder koordinative, fantasiefördernde und oftmals erste soziale Erfahrungen, die für die Entwicklung wichtig sind“. Die SPD will mit ihrem Antrag weg vom landläufigen „Spielplatz-Standard-Dreiklang“ von Schaukel, Sand und Metallrutsche, der auch „zuhauf“ in Schwetzinger zu finden wäre. Dies genüge nicht den Erfordernissen und Qualitätsansprüchen der Familien und Kindern.

16.04.2019 in Ortsverein

Stella Kirgiane-Efrimidou zu Besuch bei der AsF-Schwetzingen

 

Die AsF-Schwetzingen hatte hohen Besuch aus Weinheim. Die Ortsvereinsvorsitzende, Stadträtin, Kreisrätin des Rhein-Neckar-Kreises und Mitglied im Landesverband der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt, Stella Kirgiane-Efrimidou hat die Spargelstadt besucht.

14.04.2019 in Ortsverein

SPD radelte durch Schwetzingen

 

Wohnraum und Bildung im Fokus

Trotz nasskaltem Wetter war es wieder eine gut besuchte Aktion der SPD-Schwetzingen. Am Samstag bestiegen 14 Bürgerinnen und Bürger ihre Räder und begannen eine Tour durch die Stadtteile. Die Gemeinderäte Sabine Rebmann, H-P Müller und Robin Pitsch führten die Gruppe an.

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering - und sehr unterschiedlich - entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem "Gesetz für bessere Löhne in der Pflege" sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. "Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist