14.02.2019 in Ortsverein

SPD vor Ort: SPD Schwetzingen besucht den kommunalen Kindergarten Spatzennest

 

Anlässlich der im Haushalt der Stadt Schwetzingen bereitstehenden Gelder für den inzwischen beschlossenen Ausbaus des Kindergartens Spatzennest besichtigten die Mitglieder SPD Schwetzingen den kommunalen Kindergarten, um sich vor Ort zu informieren und sich ein Bild von der Gesamtsituation und den örtlichen Möglichkeiten machen. Neben der Besichtigung gab es einen interessanten Bericht von Kindergartenleiterin Elke Heuser über die Arbeit im Kindergarten und über die gestiegenen Anforderungen an das Personal und an die Räumlichkeiten.

07.02.2019 in Ortsverein

Kreisrätin Monika Maier-Kuhn besucht SPD-Senioren

 

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus war wieder gut besucht, denn Monika Maier-Kuhn sollte über ihre Erfahrung als Kreisrätin berichten. „Wir wollen uns weiter für einen bürgernahen und gemeindefreundlichen Rhein-Neckar-Kreis einsetzen“, betont die Schwetzingerin am Anfang ihres Vortrages. Auf einem Flipchart macht sie ihre Ausführungen bildlich deutlich. Allein 260 Mio. Euro an Kreisumlageaufkommen erhält der Rhein-Neckar-Kreis von den Gemeinden. Im neuen Kernhaushalt hätte man aber eine Neuverschuldung von 70 Mio. Euro zu verzeichnen. Liquide Mittel seien davon 35,3 Mio. Euro.

„Die SPD im Kreis steht für angemessene Abfallgebühren und geringe finanzielle Umlagen aus den Gemeinden“, betont sie. Denn Bürgerinnen und Bürger sollten sich wichtige Investitionen in ihren Gemeinden leisten können, so auch Schwetzingen.

06.02.2019 in Ortsverein

SPD-Schwetzingen besucht die Feuerwehr

 

Investitionen in die Infrastruktur und Sicherheit der Bürger

SPD-Mitglieder aus Schwetzingen sind bei einem Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Schwetzingen einigen spannenden Fragen auf den Grund gegangen. Mit dem hauptamtlichen Feuerwehr Kommandanten Walter Leschinski und seinem Stellvertreter Lars Hoffmann entstand eine rege Diskussion.

25.01.2019 in Ortsverein

Pitsch und Rebmann führen SPD-Liste an

 

Die Schwetzinger SPD wählte ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl im Mai. Die Auswahl zeigt einen Querschnitt durch Alter, Berufe und Stadtteile. Seit Dienstag steht fest, dass auf der SPD-Liste gleichsam 13 Frauen und 13 Männer kandidieren, darunter bekannte und neue Gesichter.

22.01.2019 in Ortsverein

Stärke, Vielfalt und Kompetenz - die SPD-Liste für den Kreistag

 

Die Delegierten des SPD-Ortsvereins Schwetzingen wählten ihre Kandidaten, die bei der Kreistagswahl am 26. Mai auf der SPD-Liste zur Wahl stehen.

Auf Platz eins der Liste wählten sie den Brühler Bürgermeister und SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Dr. Ralf Göck. Ebenfalls hohe Zustimmung bekamen die zweitplatzierte Kreisrätin Monika Maier-Kuhn und auf Platz drei Kreisrat Hans-Peter Müller. Beide sind Stadträte und bekannt durch ihr Engagement im Vereins- und Kulturleben der Spargelstadt.

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. "Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de