03.03.2015 in Politik

Daniel Born ist Landtagskandidat in Schwetzingen

 

Mit 57% wurde Daniel Born als Landtagskandidat für den Wahlkreis 40 gewählt. Von den 225 abgegebenen Stimmen entfielen 128 auf Born und 95 Stimmen auf seine Gegenkandidatin, die stellvertrende SPD- Kreisvorsitzende Renate Schmidt. In seiner Bewerbungsrede bilanzierte der 39- jährige Jurist und Kommunalpolitiker: "Unsere Partei gestaltet die Gegenwart und die Zukunft von Baden- Württemberg.“

15.05.2014 in Politik

Exkursion im "Wald der Superlative"

 

SPD und Grüne erkunden mit dem Nabu-Vorsitzenden Dr. Andre Baumann das Konversionsgelände und den angrenzenden Hirschackerwald

 

„Also wir vom NABU haben anderes Wetter bestellt“, begrüßte Dr. Andre Baumann eine immerhin rund dreißig interessierte Bürgerinnen und Bürger zählende Exkursionsgruppe bei eher ungemütlichen Witterungsverhältnissen ungemütlichem am Eingang der ehemaligen Tompkins-Barracks, darunter auch Stadträte und Gemeinderatskandidaten. Thema der rund 90-minütigen Exkursion, zu der die Schwetzinger Grünen und Sozialdemokraten eingeladen hatten, war die Konversion zwischen Stadtentwicklung und Artenschutz, zu dem der Vorsitzende des NABU Baden-Württemberg als Experte anschaulich und am „lebenden“ Pflanzenobjekt darstellte, welche Flächen, Arten und geschützt werden müssen und wieso diese schützenswert seien.

 

„Wir haben in Schwetzingen aus NABU-Sicht ein Riesenglück, dass sich hier in direkter Nachbarschaft ganz spezielle Biotope gebildet bzw. erhalten haben, die es zu schützen gilt“, begrüßte Stadtrat Simon Abraham in die Thematik. Stadträtin und Mitinitiatorin Monika Maier-Kuhn stellte klar, dass die Natur für den bevorstehenden Prozess kein Gegenspieler ist den man besiegt oder ausspielt, sondern ein Mitspieler der Teil des Erfolgs werden kann, und übergab das Wort direkt an den Experten Dr. Andre Baumann

 

 

15.04.2014 in Politik

Radwegenetz verbessern

 

SPD: Stadträte fahren bei „Tour de Schwetzingen“ interessante Punkte der Kommunalpolitik an

11.04.2014 in Politik

Schwetzingen leben: sozial und demokratisch.

 

SPD Schwetzingen beschließt Kommunalprogram

Roter Briefkasten

Daniel Born

WIR BEI FACEBOOK

News-Ticker

Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. "Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44
Achim Post zu EU/Ungarn.
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. "Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. "Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen